2. Mannschaft pulverisiert Rothenburg

Ist das Zauberei? Willkommen in Hogwarts am Palmplatz.

Den Türöffner besorgte uns gleich zu Beginn Tom Wiseman mit seinem unwiderstehlichen Alohomora-Zauber zum 1:0. Darauf konnten Schulsprecher Franky und Albus Dumbedereser einen Protego-Totalum absetzen, damit ihnen von den Kobolden nicht der Zauberstab stibitzt werden konnte (2:1).

 

Im Gefolge zog jedoch das Dunkle Mal am Himmel auf, fast die gesamte Zauberschaft sah sich finsteren Dementoren gegenüber. Godric Götz beispielsweise wurde von einem üblen Petrificus-Totalus zwangsjackenartig gefesselt. Doch auf einmal führte ein überraschendes Priori Incantatem zu einem unverhofften Zugwiederholungszauber (2,5:1,5). Quidditch-Campion Ron Weasley haute seinem Gegner einen Klatscher an den Kopf, so dass der vom Besen fiel und erst bei Mdme. Pomfrey wieder aufwachte (3,5:1,5).

 

Dann kam die Stunde von Gregorowitsch Leuschner, der es mit den zu Fleisch geworenen Remus Lupin zu tun hatte. Taktisch klug zog er seinen letzten Bauern bei Vollmondschein vor, woraus sich Lupin nicht in einen Wehrwolf, sondern in eine Leiche verwandelte (4,5:1,5). Severus Hörbest ließ sich von Gilderoy Lockharts bezaubernden Lächeln nicht einlullen und behielt seinen Zauberstab bis zuletzt fest in der Hand (5:2).

 

Das Duell des Tages jedoch lieferten sich Salazar Hennering mit einer wie üblich etwas indisponierten Luna Lovegood. Schon früh erlag er dem Irrwicht eines Figureneinstellers. Doch dann packte er einen unglaublichen Vergessens-Zauber aus. Luna vergaß nacheinander ihre Qualität, dann einen Bauern und schließlich noch einen ganzen Turm. Ihr verzweifelter Schrei „Expecto Patronum“ half nichts mehr. Das Dauerschach erwies sich als Irrwicht. Und so ereilte sie der finale Kuss des Dementors (6:2).

 

Damit: 5 Siege in Folge, 10:0 MP; Tabellenführung. Ist das Zauberei? Egal. Ich liebe es!

 

(von Frank Zimmer)

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Vereinsmeisterschaft

4. Runde 29.03.2019

 

Bezirksliga 1 und B2b

8. Runde 31.03.2019

 

Kreisliga K2

7. Runde 22.03..2019

Kreisliga K3

5. Runde 22.03.2019

 

Vereinsmeisterschaft 

12.04.2019 Nachholrunde

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

16.04.-20.04.19

Mittelfränkische Schachmeisterschaft 2019

Gaststätte DJK Falke, Sudetendeutsche St. 60, 90480 Nürnberg,

 

12.04.-14.04. ERLANGEN

ERLANGER BSGW-OPEN

Langenausstr. 17, Erlangen

Internet:bsgw-online.de

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13