3. Mannschaft verliert 2,5:5,5 gegen Nbg. Süd 4

Der Tabellenführer der K1 war zu Gast am Palmplatz und spielte stark auf.

An Brett 6 gewann Valentin Krasotin relativ schnell gegen Theodore. Danach bietet Günter an Brett 4 seinem Gegner relativ früh Remis an, das dieser annahm. An Brett 1 einigten sich Otmar und Helmuth auch auf Remis. Hans Hübl an Brett 5 fragte mich, ob er Remis anbieten soll, ich bestand darauf, dass er weiterspielen sollte, was er auch tat. Bei Harald an Brett 8 sah ich, dass er Zeitprobleme hatte, für 13 Züge schon 1h 20 min. verbrauchte.


An 5 Brettern wurde noch gespielt. Hans Jürgen gewinnt am 3. Brett gegen Thomas Rhein. Hans verliert dann gegen Gabriel. An Brett 2 einigte man sich auf Remis, da die Stellung nichts mehr hergab. Es stand 3,5:2,5 für Süd 4.

 

An Brett 7 gewinnt Roland Dyroff gegen Peter Wolfrum. Harald reklamierte einen regelwidrigen Zug seines Gegners, dessen Bauer nicht e. P. schlagen konnte. Die Uhren wurden gestoppt und der Zug zurückgenommen. Der Bauer konnte nicht anders ziehen, sodass ein anderer Zug erfolgte und die Partie weiterging. Harald verlor dann die Partie, da der Gegner Freibauern hatte.

 

SW Nürnberg siegte mit 5,5:2,5 Punkten. Die Punkte gingen an den letzten 4 Brettern verloren. 

 

(von Klaus-Peter Zeug)

 

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Kreisliga 2 und 3

Ru 1 am 18.10.2019

 

Pokal Halbfinale

am 25.10.19

 

Bezirksliga 1 und 2b

Ru 2 am 03.11.2019

Schachtraining

15.11.19

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

 

15:-17.11.2019 Nürnberg

JÄKLECHEMIE WINTER-OPEN

Modus: 5 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 15 min + 30s

Spielort: Muggenhofer Str. 122a, 90429 Nürnberg

Kontakt:talente@scjaeklechemie.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 20:00 Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13