Vereinspokal: Marc Dereser ist erster Finalist

Im ersten Halbfinale setzte sich Marc Dereser gegen Leo Kurz durch.

Unser bekannter Fallensteller Leo tappte diesmal in die eigene. Zur großen Freude unseres Jugendleiters Dereser (bekam er dadurch einen frischen Energieschub?) konnte er eine nicht mehr zu verteidigende Mattdrohung aufstellen und in das Finale einziehen.


Da SF Dereser bereits für Gruppe 1 der Vereinsmeisterschaft qualifiziert ist, darf es sich der Sieger des anderen Halbfinales (Herbst - Steger) dort im nächsten Jahr gemütlich machen und um die Meisterkrone mitspielen.


Dieses zweite Halbfinale ist aber noch nicht entschieden. Zwar konnte sich SF Herbst eine optische Überlegenheit erarbeiten, ein zwingender Gewinnweg war aber nicht zu finden. Spät in der Nacht gelang es SF Steger durch ein Dauerschach, das Remis zu erzwingen. Wegen der vorgerückten Stunde wurde die nötige Entscheidung per Schnellschachpartien erstmal vertagt. Es bleibt spannend!


(von Markus Hannweber)

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

 

 

 

 

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

 

13.9.-15.9.2019

21. Zabo-Schach-Open

Modus: 5 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 30 min + 30s

Spielort: Waldluststr. 70, 90480 Nürnberg

www.zabo-eintracht-schach.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13