Wieder (nur) 1 Punkt für die 1. Mannschaft

Mit dem 4:4 bei der SG Siemens Erlangen bleibt die 1. Mannschaft in Abstiegsgefahr.

Ein Auswärtssieg bei der SG Siemens Erlangen hätte eine Vorentscheidung im Kampf gegen den Abstieg bedeutet - die Länge und Dauer der Partien war der Bedeutung des Kampfes angemessen. Am Ende stand jedoch ein erneutes Unentschieden, das sich wie eine kleine Niederlage anfühlt.


Dreimal gingen wir in Führung - durch Dieter auf Brett 5, durch Stefan auf Brett 3 und durch Matthias auf Brett 7 - dreimal konnten die Gegner ausgleichen. Bernd auf Brett 8, Gerhard auf Brett 1 und Doc auf Brett 2 konnten die Verluste nach hartem Kampf nicht verhindern. Das zwischenzeitliche Remis von Markus auf Brett 6 führte zum Zwischenstand von 3,5:3,5.


Thomas (Herbst) auf Brett 4 musste sich im schwierigen Endspiel mit seinem Turm gegen Springer und Läufer wehren - und konnte kurz vor Ablauf der Gesamtspielzeit das 4:4 herbeiführen.


Dreimal 4:4 in der laufenden Saison, dreimal den zweiten Mannschaftspunkt liegen gelassen - hoffentlich rächt sich das nicht in der Endabrechnung!

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

 

 

 

 

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

 

13.9.-15.9.2019

21. Zabo-Schach-Open

Modus: 5 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 30 min + 30s

Spielort: Waldluststr. 70, 90480 Nürnberg

www.zabo-eintracht-schach.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13