Ein Punkt für die 3. Mannschaft

Gegen SC Noris-Tarrasch Nbg. 6 sicherte SF Hans Hübl ein 4 : 4

Garry trat nicht an, so blieb unser 2. Brett unbesetzt. Theodore Berkhout steht mit Schwarz schon in der Eröffung (Evans Gambit) schlechter, da er nach 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lc4 Lc5 4. b4 Lxb4 5. c3 Lc5 6. d4 exd4 7. 0-0 Df6 (?) die schwächere Fortsetzung (statt d6) wählt. An Brett 8 verliert Genrik im Endspiel gegen Schmucker, obwohl er vorher besser stand. Otmar gewinnt gegen Schmitt an Bett 1 und Theodore konnte dem Druck von Albert Deinlein nicht standhalten. Zwischenstand 1:3.


Ingmar bietet an Brett 6 in ausgeglichener Stellung Remis an, das Ingo annahm. Graf gewinnt an Bett 7 gegen Dirk Thoma. Bischoff bietet im Endspiel an Bett 3 Hans-Jügen Zeitler Remis an, das dieser annimmt, weil er keinen Vorteil mehr erreichern kann.


Beim Stand von 3:4 spielt nur noch Hans Hübl gegen Neumann Walter an Brett 4. Hans spielt am Schluß in beiderseitiger Zeitnot Blitz und gewinnt duch Zeitüberschreitung des Gegners.


(von Klaus-Peter Zeug)

 

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Kreisliga 2 und 3

Ru 1 am 18.10.2019

 

Pokal Halbfinale

am 25.10.19

 

Bezirksliga 1 und 2b

Ru 2 am 03.11.2019

Schachtraining

15.11.19

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

 

15:-17.11.2019 Nürnberg

JÄKLECHEMIE WINTER-OPEN

Modus: 5 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 15 min + 30s

Spielort: Muggenhofer Str. 122a, 90429 Nürnberg

Kontakt:talente@scjaeklechemie.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13