3. Mannschaft bleibt in der K1

Die 3. Mannschaft schlägt den bisherigen Tabellenersten Zirndorf 2 mit 5:3.

Gleich 4 Mannschaften steigen ab.  

Wir konnten nicht mehr absteigen, da die beiden Mannschaften SG Mü-R/Schwabach 3 und 2 schon vorgespielt hatten. Wir wollten aber trotzdem gewinnen.

 

Dirk Lohse gewann sein Spiel an Brett 7 schnell und an Brertt 3 gewann Hans-Jürgen Zeitler kampflos. Brett 5 hat Ingo Kundoch schnell gegen Peter Weißmann verloren.  Am 4. Brett verlor Tobias Stoll gegen Hans Hübel, weil er nicht rechtzeitig rochierte, Fehler beging und mattgesetzt wurde. Brett 2 gewinnt Gerhard Wawor gegen den starken Carsten Lange, der in ein Mattnetz lief. Es spielten noch an Brett 1 Otmar gegen Paul, Brett 6 Tomas gegen Roland und Klaus-Peter gegen Wendel. Otmar verlor sein Spiel dann noch und Tomas Paukert war mit Remis zufrieden, zugleich akzepierte auch Wendler ein Remis an Brett 8.

 

Lob und Dank an alle Einzelspieler, SF Hans Hübl hat mit 92 % eine hohe Erfolgsquote, Auch die Spieler an den ersten 4 Brettern haben gute Erfolgsquoten.

 

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Kreisliga 2 und 3

Ru 1 am 18.10.2019

 

Pokal Halbfinale

am 25.10.19

 

Bezirksliga 1 und 2b

Ru 2 am 03.11.2019

Schachtraining

15.11.19

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

 

15:-17.11.2019 Nürnberg

JÄKLECHEMIE WINTER-OPEN

Modus: 5 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 15 min + 30s

Spielort: Muggenhofer Str. 122a, 90429 Nürnberg

Kontakt:talente@scjaeklechemie.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 20:00 Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13