Unglückliche Niederlage für die Erste in Ansbach

Im zweiten Mannschaftskampf verlor die 1. Mannschaft gegen die Spielgemeinschaft aus Bad Windsheim und Ansbach mit 3,5 : 4,5

Nach unserem überzeugenden Auftaktsieg reisten wir mit breiter Brust nach Ansbach, um unsere Tabellenführung zu verteidigen. Beide Teams standen sich mit nur einem Ersatzspieler praktisch in Bestbesetzung gegenüber, und: alle Partien waren heiß umkämpft! Deren Verlauf spielte uns zunächst in die Karten: nach zwei Remisen von Markus auf Brett 6 und Knut auf Brett 4 war Stefans Gegner auf Brett 2 in seinem Königsangriff zu optimistisch und gab nach Figurenverlust auf. Diese zwischenzeitliche 2:1-Führung sollte aber leider unsere einzige im Wettkampf bleiben.


Danach sah es zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht aus: unsere Thomasse auf den Brettern 3 und 5 hatten ihre Gegner gut im Griff (Fritz zeigte im Nachgang die Gewinnvarianten) und auch Gerhard auf Brett 1 überspielte seinen Gegner brillant! Unser Stamm-"Ersatz-"Spieler Bernd hatte auf Brett 8 einen gesunden Mehrbauern, der ebenfalls zum Gewinn ausreichen sollte.


Einzig Dieter auf Brett 7 blickte etwas trübsinnig auf seine schlechtere Stellung. Ein deutlicher Mannschaftssieg schien nur noch Formsache. Doch was passierte dann? Thomas (Brett 3) sah den Gewinnweg nicht und musste sich mit Remis zufrieden geben. Gerhard (Brett 1) griff sich den falschen Bauern, was den sofortigen Figurenverlust zur Folge hatte und Thomas (Brett 5) fiel auf einen billigen Trick herein: aus 3 Brettpunkten wurde ein halber. Einzig Bernd konnte seine Partie nach Hause spielen, während Dieter nach langem Kampf die Waffen streckte - der Gegner tat uns leider nicht den Gefallen, sich für unsere Gastgeschenke zu revanchieren.


Am Ende stand eine unglückliche 3,5 : 4,5 Niederlage. Der Wettkampf zeigte unser altes Problem, gewonnene Partien auch zu gewinnen! Das war der Grund für den letztjährigen Abstieg, das ist der Grund für den Verlust der Tabellenführung. Arbeiten wir daran, das Problem zu beseitigen!

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Bezirksliga 1 und B2b

4. Runde 27.01.2019

 

Kreisliga K2

4. Runde 01.02..2019

Kreisliga K3

2. Runde 01.02.2019

 

Vereinsmeisterschaft

1. Runde 08.02.2019

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

16.04.-20.04.19

Mittelfränkische Schachmeisterschaft 2019

Gaststätte DJK Falke, Sudetendeutsche St. 60, 90480 Nürnberg,

 

12.04.-14.04. ERLANGEN

ERLANGER BSGW-OPEN

Langenausstr. 17, Erlangen

Internet:bsgw-online.de

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13