Guter Start der 1. Mannschaft ins neue Jahr

Beim bisherigen Tabellenführer TSV Cadolzburg gelingt der 1. Mannschaft ein 4,5 : 3,5 Auswärtserfolg.

Am fünften Spieltag mussten wir bei dem noch verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Cadolzburg antreten. Eine Manschaftssieg war Pflicht, um den Wiederaufstieg realisieren zu können. Dementsprechend entwickelte sich ein hart umkämpfter Wettkampf, in dem bis zuletzt jedes Ergebnis möglich schien. Zu Beginn setzte es eine heftige Niederlage von mir auf Brett 2 - ich fand zu keinem Zeitpunkt in die Partie und wurde ohne jegliches Gegenspiel überrollt. Meine Niederlage konnte Thomas (Leising) auf Brett 3 allerdings schnell ausgleichen: ein schöner Königsangriff brachte seinem Gegner die erste Niederlage der Saison bei. Markus auf Brett 7 holte unseren nächsten Punkt: ein Mehrbauer verwandelte sich in Mehrfigur - der sicher herausgespielte Sieg folgte wenig später. Unser Brett 8, Jürgen Zeitler, baute unsere Führung dann kurzfristig auf 3 - 1 aus, auch hier erst Mehrbauer, dann Mehrfigur, schließlich Partiegewinn. Auf Brett 4 holte Knut dagegen seine alte Krankheit wieder ein: in (allerdings beidseitiger) Zeitnot verlor er eine gewonnene Stellung und lies den Gegner damit wieder herankommen. Mit einem Sieg auf Brett 6 gegen Thomas (Herbst) kam der Gegner dann zum erneuten zwischenzeitlichen Ausgleich. Doc auf Brett 5 bewies erneut seine Endspielroutine und holte unseren entscheidenden Brettpunkt zum 4 - 3. Gerhard auf Brett 1 machte den Sack zu und schlug ins Remis ein: in einer interessanten Partie führte Gerhards Qualitätsopfer gegen einen Bauern zu einer druckvollen Angriffsstellung, in der seinem Gegner wohl nur die Rückgabe der Qualität blieb; Gerhards Mehrbauer sollte trotz optischer Vorteile leider nicht zum vollen Punktgewinn reichen. Damit sind wir nach Mannschafts- und Brettpunkten mit dem bisherigen Spitzenreiter gleichgezogen. Der Wiederaufstieg bleibt in greifbarer Nähe!

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

 

 

 

 

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

 

13.9.-15.9.2019

21. Zabo-Schach-Open

Modus: 5 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 30 min + 30s

Spielort: Waldluststr. 70, 90480 Nürnberg

www.zabo-eintracht-schach.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13