K3: Spannender Wettkampf mit unglücklichem Ausgang

Der 4. Mannschaft gelang es leider nicht, ihre zwischenzeitliche Führung an den bespielten Brettern in einen Sieg umzumünzen.

Die 5. Runde der K3 wurde für unsere 4. Mannschaft ein Wechselbad der Gefühle, denn aus einem amüsanten Beginn entwickelte sich ein zuerst erfolgversprechender, dann spannender und zu guter Letzt enttäuschender Abend. Oder man sollte sagen: eine enttäuschende Nacht. Denn es war bereits nach halbeins geworden, als die verbliebenen Schachfreunde das Cadolzburger Sportgelände verließen.

Amüsant, weil sich vor dem offiziellen Spielbeginn herausstellte, daß die Cadolzburger Mannschaft der Aufbauliga fälschlicherweise annahm, sie hätte ein Auswärtsspiel, während die Steiner Mannschaft -- ganz dem Spielplan entsprechend, aber im Ende doch vergeblich -- im Cadolzburger Sportheim auf das Erscheinen ihres Gegners wartete.

Erfolgversprechend, weil nach den ersten vier gespielten Partien eine 3:2-Führung auf dem Spielbericht glänzte - und das trotz des kampflosen Verlusts unseres 8. Bretts.

Spannend, weil die drei noch umkämpften Partien einen wechselvollen Verlauf nahmen, der wild zwischen vorteilhaften und nachteiligen Brettstellungen hin- und hersprang, mal von gegnerischen Fehlern profitierend, mal von eigenen ´Übersehern´ an den Nerven zerrend.

Und enttäuschend ganz zum Schluß, da es verblüffenderweise nicht gelang, aus diesen drei noch laufenden Partien wenigstens den einen Punkt zum Mannschaftsremis herauszuholen. Stattdessen standen wir weit nach Mitternacht konsterniert im kleinen Cadolzburger Spiellokal, mit nichts mehr als den 3 Punkten auf dem Konto, die wir zwei Stunden zuvor noch bejubelt hatten.

Aber alle erfahrenen Schachwettkämpfer werden mit uns fühlen, denn sie wissen: Ja, so blöd kann´s laufen!

Nun denn, freuen wir uns dennoch auf den nächsten Wettkampf Mitte Februar: Dann nämlich soll endlich auch die Jugend in das Geschehen eingreifen!

 

(von Thomas Schmid)

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Vereinsmeisterschaft

8. Runde 14.06.2019

9. Runde 28.06.2019

Nachholrunde 21.06.2019

 

Bezirksliga 1 und B2b

 

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

20.6.-23.6.2019

30. Seebach-Open

Modus: 7 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 15 min + 30s

Spielort: Gartenstr. 39, 91091 Großenseebach

www.seebach-open.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13