Nachruf Alfred Schmeußer

Unser langjähriges Mitglied Alfred Schmeußer ist leider verstorben

Der Schachklub Nürnberg 1911 trauert um sein langjähriges und verdientes Mitglied Alfred Schmeußer, der am 16. August im Alter von 84 Jahren nach längerer Krankheit verstarb.
Alfred gehörte zusammen mit Herbert Reinhardt zur "Gründergeneration" unseres 1966 aus den beiden Vereinen SK Nürnberg-Nord und SK Johannis 1911 hervorgegangenen Schachklubs. Bis zur Saison 1999/2000 nahm er an vielen Vereinsturnieren teil und als zuverlässiger Stammspieler in den Mannschaftskämpfen. Noch in der Saison 2009/10 konnte ich ihn 3x erfolgreich in der Dritten Mannschaft (K1) einsetzen. Neben seinen Verdiensten als langjähriger Spieler und Vereinskamerad waren es auch die vielen Dienste "hinter den Kulissen", die ihn für unseren Verein so wertvoll machten. Lange Jahre war er in der Vereinsführung als Kassier für die Finanzen des Vereins verantwortlich. Darüber hinaus galt er als ausgesprochener Computer-Spezialist, der die erste Homepage des Vereins gestaltete und ins Netz stellte. Zuletzt sah man ihn in der Rolle des Kiebitz vor allem bei Mannschaftskämpfen, wobei er sich aber jeglicher Kommentare mit dem für ihn typischen Worten "Ich sooch nix" enthielt.
Sein Tod ist ein herber Verlust für unseren Verein. Mit ihm verlieren wir nicht nur einen freundlichen, zuverlässigen und originellen Kameraden, sondern auch ein Stück Vereins-Geschichte. Wir werden sein Andenken stets in ehrenvoller Erinnerung behalten. Danke, Alfred, für alles!

Dr. Frank Zimmer

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Vereinsmeisterschaft

Nachholrunde 25.05.2018

8. Runde 08.06.2018

 

 

 

 

 

 

Jugendschach:

Rapid-Turnier-Postbauer-Heng

01.05.2018

 

externe Termine:

29. Seebach-Open

31.Mai - 03.Juni 2018

Info:www.seebach-open.de

91091 Großenseebach

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13