Die Erste Mannschaft holt einen Auswärtspunkt in Postbauer!

Im 2. Wettkampf gelingt uns ein wichtiger Punktgewinn gegen den bisherigen Tabellenzweiten

Nach der unglücklichen Niederlage im ersten Wettkampf waren wir schon ein wenig im Zugzwang: es galt, eine Niederlage zu vermeiden, um einen kompletten Fehlstart in die Saison zu vermeiden. In der ersten Phase des Wettkampfs sah es dabei gar nicht gut für uns aus: so war Otmar auf Brett 8 mit einem Bauern im Hintertreffen, Knut auf Brett 5 sogar mit Zweien - richtig aussichtsreiche Stellungen waren zu diesem Zeitpunkt Mangelware. So musste Bernd auf Brett 7 auch ein Remis-Gebot seines Gegners ablehnen (was ich im Nachhinein dann bedauert habe). In der Folgezeit verbesserten sich unsere Aussichten auf verschiedenen Brettern; im gleichen Umfang verschlechterte sich Berns Stellung mit der Folge, dass wir bald mit 0-1 zurücklagen. Knut konnte in seiner Partie dagegen einen schönen Angriff starten und erfolgreich abschließen, das 1-1 war kurze Zeit später erzielt. Thomas Leising auf Brett 3 und Markus Hannweber auf Brett 6 wickelten ihre remislichen Endspiele zum Zwischenstand von 2-2 ab. Otmar kämpfte sich zurück in seine Partie und hielt den halben Punkt fest: 2,5-2,5! Da Gerhard Fuchs auf Brett 1 und Stefan Weinmann auf Brett 4 zu diesem Zeitpunkt gute Aussichten auf den vollen Punkt hatten schien der Mannschaftskampf gedreht. Leider konnte nur Stefan den vollen Punkt einfahren: im Duell der Mannschaftsführer war das erstickte Matt nicht mehr zu vermeiden. Gerhard musste seinen Angriff leider abbrechen und sich mit dem Unentschieden begnügen. Zwischenstand: 4-3. Diesmal sollte also Matthias auf Brett 2 das Zünglein an der Waage sein: leider geriet sein König ins Kreuzfeuer der gegnerischen Schwerfiguren, so dass das Matt nicht mehr zu vermeiden war. Dies bedeutete den Ausgleich zum 4-4. Dennoch können wir mit dem Punkt zufrieden sein: vor zwei Jahren gingen wir gegen Postbauer nämlich an gleicher Stelle chancenlos unter. Die eingetretene Leistungssteigerung lässt für die künftigen Aufgaben hoffen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Vereinsmeisterschaft

Nachholrunde 25.05.2018

8. Runde 08.06.2018

 

 

 

 

 

 

Jugendschach:

Rapid-Turnier-Postbauer-Heng

01.05.2018

 

externe Termine:

29. Seebach-Open

31.Mai - 03.Juni 2018

Info:www.seebach-open.de

91091 Großenseebach

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

Go to SKN 1911 @ facebook