Erster Sieg für die Vierte Mannschaft

Gegen den TSV Cadolzburg 2 gelang uns ein 6,5 : 1,5 Mannschaftssieg.

An Brett 4 gewann Genrik Polouiko mit einem Königsangriff schnell gegen

Detlev Müller. Kurz darauf gewinnt auch Ba Duc Duong wegen eines Fehlers seines Gegners. Auch Hans Dasbach - der schon schlechter Stand - konnte seine Stellung gegen Denninger (Brett 7) verbessern und gewinnen und Pirsohn konnte sich gegen Bergold durchsetzen. Beim Zwischenstand von 4 : 0 fragte mich Bernd Wißmeier, ob er anBrett 1 Remis anbieten kann. In dieser ausgeglichenen Stellung und bei dem Zwischenstand kann er das tun, sagte ich. An Brett 8 hatte Alexander Savranski einen Doppelangriff seines Gegners mit Springer auf Läufer und Dame übersehen, verlor einen Läufer und Stand schon auf Verlust. Konnte aber durch zähes Spiel und die Fehler seines Gegners noch einen Freibauern durchschieben und gewinnen. An Brett 3 hatte ich auf der falschen Seite rochiert, geriet in einen Angriff und fand nicht die richtige Verteidigung und musste schließlich die Partie aufgeben. Zum Schluss gewann noch Dirk Lohse nach langem Kampf seine Partie gegen Violis. Endstand 6,5 : 1,5.

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Blitzmeisterschaft

11.10.19

 

Bezirksliga 1 und 2b

Ru 1 am 13.10.2019

Kreisliga 2 und 3

Ru 1 am 18.10.2019

 

Pokal Halbfinale

am 25.10.19

 

Schachtraining

15.11.19

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

 

15:-17.11.2019 Nürnberg

JÄKLECHEMIE WINTER-OPEN

Modus: 5 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 15 min + 30s

Spielort: Muggenhofer Str. 122a, 90429 Nürnberg

Kontakt:talente@scjaeklechemie.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13