Die 3. Mannschaft startet schon wieder mit Niederlage

Unsere 3. Mannschaft verliert mit 2 : 6 gegen SK Neumarkt 2.

Wir haben wieder in Neumarkt unsere Punkte gelassen (2,5 : 5,5 in 2016). Mit nur einem Halben Stammes Team war diese Niederlage zu erwarten. Trotzdem bedanke ich mich den mutigen Mitspielern, die die leeren Positionen ausgefühlt haben. Erst der SF Kundoch hat Gegners Kombination übersehen und hat die Partie verloren. Das war bereit 3 : 0 für Neumarkt, weil wir für zwei Brette keine Spieler mitgebracht haben. SF Savranski und SF Kurz haben mutig gespielt, leider am Ende des Spieles haben beide ein Paar Bauern weniger gehabt und die Partie verloren haben. Das Ergebnis 5 : 0 für Neumarkt hat uns beide, mich und SF Steger, zur Remise Auslosung geführt, wenn unsere Gegners so ein Vorschlag angeboten haben. Nun unser SF Wawor hat brillant gespielt und einen Punkt nach SK Nürnberg gebracht hat. Ich kann nur hoffen, dass wir in nächsten Runden mit ganzem Stamm Team spielen werden.     

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

 

 

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

20. Zabo-Open

14.09. - 16.09.2018

Gemeindesaal St. Stefan

Waldluststr. 70

90480 Nürnberg

 

17. Sparkassen-Open 2018

Forchheim/Heroldsbach

21.09. - 23.09.2018

www.schachclub-forchheim.de/open/

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13