Vierte Mannschaft verliert in der 1. Runde

Unsere Vierte Mannschaft verliert mit 1,5 : 6,5 gegen SG Anderssen/Nürnberg 1978 2

Zwei Spieler habe ich an die Dritte Mannschaft abgegeben. In der für uns höheren Kreisliga 2 gab SF Dirk Lohse (Brett 2) früh auf gegen Albert Wolfgang. Danach wurde auf Brett 1 zwischen Bernd und Eduard in ausgeglichener Stellung ein Remis vereinbart.

Am 4. Brett spielten Genrik Polouiko gegen Willibald Weber die "Pirc Defense" Eröffnung. Genrik spielte angriffslustig und raumgreifend, bald fragte er mich, ob er das Remisangebot seine Gegners annehmen sollte. Ich sah mir die Stellung an, er stand auf Vorteil dachte ich und ich sagte, er solle weiterspielen. Er spielte weiter und nach mehreren  Zügen  gab sein Gegner auf. Später verliert Jakob seine Partie an (Brett 7) gegen Thomas Dietrich und kurz darauf verliert auch Hans am letzten Brett. Zwischenstand

3,5 : 1,5 für den Gegner. Nach einiger Zeit verlieren auch noch Harald Petermann und Udo Hutler ihre Partien, sodass ich an Brett 3 gegen Heidt Anmdreas alleine weiterspielte. Im Center Game nach  4. Qe3 Sf6 5.Ld2 d6 behandelte ich mit Schwarz die Eröffnung nicht richtig, hielt aber die Stellung im Mittelspiel. Es kam zum Blitzspiel in beiderseitiger Zeitnot bis zum 40. Zug, Nach einigen Zügen gab ich in wohl verlorener Stellung gegen Mitternacht die Partie auf.

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Vereinsmeisterschaft

Nachholrunde 25.05.2018

8. Runde 08.06.2018

 

 

 

 

 

 

Jugendschach:

Rapid-Turnier-Postbauer-Heng

01.05.2018

 

externe Termine:

29. Seebach-Open

31.Mai - 03.Juni 2018

Info:www.seebach-open.de

91091 Großenseebach

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13