Erster Sieg im zweiten Anlauf!

Im Duell mit Siemens Erlangen setzt sich die Erste mit 5,5-2,5 durch.

Nominell an allen acht Brettern besser als der Gegner besetzt: diese Ausgangslage hatten wir die gefühlt letzten 10 Jahre nicht mehr. Entsprechend entspannt verlief der Mannschaftskampf. Mit schnellen Siegen von Dieter (Brett 6) und Doc (Brett 4) lagen wir schnell mit zwei Punkten vorne. Da waren die Remisen von Markus (Brett 7, entschuldigt wegen grippalem Infekt), Knut (Brett 5, Probleme mit der Bedenkzeit) und Gerhard (Brett 2) leicht zu verschmerzen. Den vierten Brettpunkt machte dann unser Thomas H. auf Brett 8 voll: nach längerem Nachdenken nahm er das Remisgebot seines Gegners an - er wollte seine bessere Stellung nicht noch verlieren. Den zweiten Mannschaftspunkt sicherte uns Matthias auf Brett 3: er gewann überzeugend sein Turmendspiel zum Zwischenstand von 5-2. Einzig meine Partie auf Brett 1 hinderte uns noch an der Heimfahrt. Mit einem spektakulären Qualitätsopfer versuchte mein Gegner, den vollen Punkt zu ergattern. Leider übersah ich die richtige Entgegnung, ein noch spektakuläreres Damenopfer, was seine sofortige Aufgabe zur Folge gehabt hätte. So endete die Partie leistungsgerecht mit einem Unentschieden. Unterm Strich steht ein deutlicher Sieg, der auch noch hätte höher ausfallen können!

 

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Vereinsmeisterschaft

Termine bis auf weiteres ausgesetzt!

 

Bezirksliga 1 und 2b

Bezirksspieltage Runden 8 +

9 werden auf unbestimmte Zeit verschoben

 

Kreísliga 2 und 3

Termine bis auf weiteres ausgesetzt!

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

          

      

 

 

 

 

 

Spielabend

Freitag, 20:00 Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13