Sieg der dritten Mannschaft gegen SW Nbg Süd 7

Zwei Spieler von SW Nürnberg Süd 7 fehlten

Am 3. Brett, in ausgeglichener Stellung fragte mich Wolfrum, ob er das Remisangebot annehmen könnte, angesichts eines 2:0 Vorsprunges willigte ich ein. Einige Zeit später einigte man sich an Brett 2, Günther Moosberger gegen Jan Pilch ebenfalls auf Remis.

Da wir führten, und ich und Leo besser standen, konnte auch Tomas Paukert (Brett 6) Remis machen.

Leo Kurz, der alte Fallensteller, überspielte dann seinen Gegner Aubaret an Brett 7 und gewann letzlich recht locker. Seinem entfernten Mehrbauer konnte der Gegner nichts mehr entgegen setzen.

Werner Haupt willigte ebenfalls in ein Remis ein, beim Stand von 4,5 zu 1,5 für uns. Der Wattkampf war gelaufen.

Zum Schluß spielten nur noch die beiden Mannschaftsführer (Brett 4, Zeug gegen Richard Pfaller) gegeneinander. Im Mittelspiel habe ich ein starkes Läuferopfer übersehen, das zum Gewinn gereicht hätte. Ich stand aber weiterhin besser, konnte im weiteren Spielverlauf aber keinen Gewinnweg mehr finden. Letztlich einigten wir uns auf Remis.

Damit sind wir Tabellensechster in der K2.

Klaus-Peter Zeug

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern unterstützt die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des SK Nürnberg 1911 e.V.

demnächst:

Vereinsmeisterschaft

8. Runde 14.06.2019

9. Runde 28.06.2019

Nachholrunde 21.06.2019

 

Bezirksliga 1 und B2b

 

 

 

 

Jugendschach:

Freitag Nachmittag

Spiellokal

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13

90419 Nürnberg

 

externe Termine:

20.6.-23.6.2019

30. Seebach-Open

Modus: 7 Runden

Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 15 min + 30s

Spielort: Gartenstr. 39, 91091 Großenseebach

www.seebach-open.de

 

 

 

Spielabend

Freitag, 19:3o Uhr

Gemeindehaus St. Johannis

Palmplatz 13